Unsere ESSperten-Teams

Unsere prof-e.a.t Ernährungsberater und prof-e.a.t Ernährungstherapeuten und die prof-e.a.t FachESSperten kennen sich untereinander gut und persönlich.
Wir sind nicht nur über unsere gemeinsame Berufsausübung, die prof-e.a.t Qualifikation und über das Verständnis von „Beratung als Beziehungsarbeit“ theoretisch zusammengerückt, sondern auch sehr praktisch.

  • Wer macht was?
  • Wer hat wo seine Schwerpunkte?
  • Wer ist Experte für dies oder das?

Das sind Fragen, die wir untereinander schon lange geklärt haben und auf dieser Grundlage haben wir uns in der Folge zu Teams zusammengefunden und bringen uns untereinander und gegenseitig voran.

Adipositas-Team

Unser Adipositas-Team kennt sich mit Übergewicht, Adipositas und Bariatrie aus, alle Mitglieder haben ein Adipositas-Trainerzertifikat der DAG, der AGA oder der KGAS oder sind evtl. sogar in Adipostias Schulungs- oder Therapiezentren oder haben sich systematisch und sehr profund auf dem Gebiet fort- und weitergebildet.
Wir tauschen uns aus, optimieren Tools & Materialien für die Adipositas-Beratung und halten uns über wissenschaftliche Studien und Co. auf dem Laufenden.

Fettstoffwechsel-Team

Unter der Leitung von Prof. Dr. W. Richter und AdiF bildet sich diese Gruppe kontinuierlich fort- und weiter, denn wer den Fettstoffwechsel nicht kennt, kann einen Menschen mit Adipositas, Insulinresistenz, Metabolischem Syndrom, Menschen mit Leber und Gallestörungen, sowie Darmproblematiken oder Menschen mit aus dem Rahmen fallenden Laborparametern oder gar multimorbiden Krankheitsbildern nicht oder nur unzulänglich beraten und begleiten. Alle Teilnehmer dieses Teams streben eine Akkreditierung zum AdiF Fettstoffwechsel Ernährungstherapeuten an.

Pädiatrie-Team

Wer in der Ernährungsberatung mit Kindern und Jugendlichen arbeitet, der muss sich nicht nur in der gesamten pädiatrischen Medizin, sondern hochgradig pädagogisch auskennen und von Psychologie etwas verstehen, ebenso wie vom System „Familie“, der Bedeutung von Geschwistern, von erfolgreichem Lernen, Ermutigung und Vielem mehr.
„Familienberatungen“, also Beratungen bei denen mehrere Mitglieder einer Familie teilnehmen, gehören zu den schwierigsten Beratungen überhaupt und um „Symptome“ richtig zu deuten und treffsichere „Ernährungsdiagnosen“ im Kindesalter zu treffen, bedarf es sehr viel Erfahrung. Unser Pädiatrie-Team coacht und schult sich gegenseitig und trifft sich auch zu kollegialen und tiefenpsychologischen Supervisionen.

Allergologie-Team

Unser Allergologie-Team kennt sich bereits aus der Allergologischen Fachszene. Alle Mitglieder sind daab Allergieberater oder sind Neurodermitistrainer oder beides.
Die aktuellen Leitlinien kennen, sich gegenseitig schulen, kollegiale Fallbesprechungen, es gibt Vieles, was diese Team-Mitglieder machen, um für das Wohl von Patienten nie aufzuhören besser zu werden.

Essstörungen-Team

Die Mitglieder unseres Essstörungs-Teams haben sich aus Fragen rekrutiert, weil Menschen mit Essstörungen am schwersten zu beraten und begleiten sind. Viele dieser fragenden ESSperten haben daraufhin eine Ausbildung am Frankfurter Zentrum für Essstörungen absolviert oder an einer 3- jährigen Weiterbildung zum tiefenpsychologischen Ernährungsberater der Akademie für Beratung und Philosophie GbR unter ehemaliger wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Hans Josef Tymister und fachlicher Leitung von Dipl. oecotrph. Sonja Mannhardt, teilgenommen, um Menschen mit Essstörungen „über gängige Ernährungsberatungs-Tellerränder hinweg“ beraten und begleiten zu können.